Equine Manuelle Lymphdrainage
Equine Manuelle Lymphdrainage

Lymphgefäßsystem

Vom Blut, vom Blutkreislauf und von den Blutgefäßen ist viel und oft die Rede. Doch zum Zirkulationssystem gehören neben den Blutgefäßen ebenso die Lymphgefäße, denn Blut ist nicht die einzige Flüssigkeit, die im Körper fließt.

 

Die Gefäße des Lymphsystems transportieren Lymphe, eine Flüssigkeit, die eine entscheidende Rolle beim Stoffwechselaustausch und den Immunaufgaben des Körpers spielt.

 

Der Organismus ist mit zwei Transportsystemen für den Austausch von Nährstoffen und Abfallprodukten ausgestattet: Das sind zu einem die Blutgefäße mit Blut und die Lymphgefäße mit Lymphe.

 

Die Lymphgefäße sind es, die aus dem Körpergewebe die größeren Bestandteile aufnehmen denn im Gegensatz zu den Blutgefäßen zeigt die Wand der Lymphgefäße kleine Öffnungen. Dadurch wird ein Einströmen der Gewebsflüssigkeit ermöglicht die für den Abtransport von Eiweiß, Viren, Bakterien, abgestorbenen Zellen, Giften und Fremdpartikeln sorgt.

 

Wie eine Kläranlage beseitigt das Lymphsystem diese Abfallprodukte. Beim Pferd reinigen circa 8000 Lymphknoten die wässrig-weißliche Lymphflüssigkeit was ihnen allerdings nicht immer gelingt und leiten diese zurück ins Blut.

 

Das Lymphsystem hat somit die Aufgabe, über die Lymphgefäße den Organismus zu entwässern und zu entschlacken. Außerdem ist es Träger des Abwehrsystems, denn die lymphatischen Organe produzieren Lymphozyten und Immunzellen zum Abwehrkampf gegen Krankheitserreger.

Antje Fabrizius-Voigt

Staatlich anerkannte Masseurin

 

Therapeutin für Manuelle Lymphdrainage am Pferd (E.S.E.L.)

Sie erreichen mich unter:

  

Telefon: 04135 809649

Mobil:    0173 9895726

 

E-Mail: antjefabrizius@gmx.de

 

 

21394 Kirchgellersen

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Antje Fabrizius-Voigt 2009